DATENSCHUTZ - Topskripte

Background
Webdesign
Wir lenken Sie in Ihr Business
Kostenlose Homepage
Only the best
Cover
Only the best
Direkt zum Seiteninhalt
DATENSCHUTZ
<    >



Topskripte nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst:

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Die Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Nutzung von personenbezogenen Daten unseres Onlineangebotes und der verbundenen Webseiten der Social Media Profile auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf den Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung.

Verantwortlich:

Topskripte
Provinzialstraße 64
D-66787 Wadgassen

Personenkreis:

  • Besucher und Nutzer des Online-Angebotes.

Datenverarbeitung:

  • Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten.

Verarbeitungszweck:

  • Sicherheit, Reichweite, Marketing, Anfragen Beantwortung, Kommunikation, Onlineshop.

Verwendete Begriffe:

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar werden natürliche Personen angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden können. Verarbeitung. Ist jeder mit oder auch ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang mit personenbezogenen Daten. Pseudonymisierung. Gesonderte Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Form, dass die personenbezogenen Daten ohne zusätzliche Informationen nicht mehr einer spezifisch betroffenen Person zugeordnet werden kann. Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, um bestimmte persönliche Details, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten oder zu analysieren. Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, die allein oder auch gemeinsam mit anderen über den Bedarf und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, definiert. Der Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Rechtsgrundlagen Art. 13 DSGVO:

Wenn die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Rechtsgrundlage zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Im Falle, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Relevante Sicherheitsverarbeitung:

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung vom Stand der Technik, der Entwicklungskosten und der Zwecke der Verarbeitung geeignete Ziele, um ein angemessenes schützendes Niveau zu gewährleisten. Dazu gehört unter anderem die vertrauliche Sicherung und Verfügbarkeit von Daten insbesondere durch Kontrolle des Datenzugangs. Weiter haben wir Verfahren, die die Wahrnehmung von rechten sowie Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten.

IP-Adressenanonymisierung:

Im Internet benötigen alle Geräte zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, genannt IP-Adresse. Die kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist für die Funktionsweise des Internets technisch zwingend. Die IP-Adressen werden vor der Verarbeitung gekürzt und anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung von ungekürzten IP-Adressen.

Auftragsverarbeitern und Dritten:

Sofern wir zur Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen weiterleiten oder Zugriff gewähren, erfolgt das ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, der Sie einwilligen, eine rechtliche Verpflichtung dies vorgibt oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Wenn wir Dritte mit Datenverarbeitung auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragen, geschieht das auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer:

Sofern wir Daten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung geschieht, erfolgt das nur, wenn es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, durch Ihre Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung geschieht. Wir lassen Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten.

Rechte betroffener Personen:

Sie haben das Recht auf Verlangen einer Bestätigung, ob betreffende Daten verarbeitet werden sowie auf die Auskunft über diese Daten und auf weitere Informationen und Kopie der Daten laut Art. 15 DSGVO. Weiter haben Sie laut Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung oder die Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Weiter haben Sie laut Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten gelöscht werden oder alternativ nach Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Weiter haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, nach Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. Weiter haben Sie laut Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen laut Art. 7 Abs. 3 DSGVO zu widerrufen. Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten laut Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Cookies / Widerspruchsrecht:

Als Cookies werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. In den Cookies können unterschiedliche Angaben enthalten sein. Ein Cookie dient hauptsächlich dazu, die Angaben zu einem Nutzer während oder nach einem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies werden Cookies bezeichnet, die wieder gelöscht werden. In temporären Cookies kann der Inhalt eines Warenkorbs oder ein Login-Status gespeichert sein. Als permanent Cookies werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Internet Browsers auf dem Computer gespeichert bleiben. Zum Beispiel ein Login-Status, wenn User diese nach einigen Tagen wieder aufsuchen. Ebenso können die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke Verwendung finden. Als Third Party Cookie werden Cookies bezeichnet, die vom Anbieter als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden. Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf. Falls die User nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Computer gespeichert werden, werden diese gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Internet Browsers zu deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von etwaigen Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Ein Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann über die US-amerikanische Seite hier oder die EU-Seite hier erklärt werden.

Löschen von Daten:

Die von uns verarbeiteten Daten werden laut Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten entfernt, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung nichts entgegen steht. Wenn Daten nicht gelöscht werden, weil sie zum Beispiel für gesetzliche Zwecke erforderlich sind, wird die Verarbeitung eingeschränkt. Die Daten werden gesperrt und nicht weiter verarbeitet. Nach gesetzlichen Vorgaben in der BRD erfolgt die Aufbewahrung für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB zum Beispiel für Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, etc. und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB. Nach den gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO zum Beispiel für Buchhaltungsunterlagen, Rechnungen, Konten, Geschäftspapiere, etc. und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen im Rahmen unseres Onineangebotes.

Bestellung /Onlineshop und Userkonto:

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge aus unserem Onlineshop, um die Auswahl und die Bestellung gewählter Produkte und Leistungen sowie der Bezahlung und Zustellung, Ausführung zu schaffen. Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikation, Verträge, Zahlungen. Zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen sind Kunden, Interessenten sowie weitere Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Onlineshops, Abrechnungen, Lieferungen sowie der Services. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Warenkorbspeicherung und permanente Cookies für den Loginstatus. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Erfüllung des Vertrages notwendig. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Lieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und/oder Pflichten gegenüber Rechtsberatern und/oder Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zwingend zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Im Rahmen einer Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern angezeigt. Die Userkonten sind nicht öffentlich und können nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Userkonto kündigen, werden die Daten hinsichtlich des Userkonto gelöscht, vorbehaltlich laut Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Angaben im Userkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit Archivierung nur im Falle rechtlicher Verpflichtungen. Im Rahmen der Registrierung, Anmeldungen und Nutzung des Onlineshops, speichern wir die IP-Adresse sowie die Zeit der Handlung. Die Speicherung erfolgt auf unseren Interessen sowie auch als Schutz vor Missbrauch. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn diese zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist, oder eine gesetzliche Verpflichtung laut Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO besteht. Die Löschung erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflichten. Im Falle der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.

Zahlungsdienstleister:

Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können. Zum Beispiel PayPal. Datenschutz des Anbieters. Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage laut Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören zum Beispiel Bestandsdaten, Name und Adresse sowie Bankdaten, Kontonummern und/oder Kreditkartennummern, etc. sowie die Rechnungsummen. Die Angaben sind notwendig, um die Transaktionen durchführen zu können. Die eingegebenen Daten werden nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und auch bei diesen gespeichert. Wir erhalten nur Informationen mit der Bestätigung oder Nichterfüllung der Zahlung. Unter Umständen können Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden. Diese Übermittlung dient zur Identitäts- und Bonitätsprüfung. Für die Zahlungsgeschäfte gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche in der Regel auf den jeweiligen Webseiten abrufbar sind.

Affiliate-Partnersysteme:

Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir zeitweise laut Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Trackingmaßnahmen für Affiliatesysteme ein. Die Leistungen von unseren Vertragspartnern können auf anderen Webseiten beworben und/oder verlinkt werden. Die Betreiber der Webseiten erhalten eine Provision, wenn User den Affiliate-Links folgen und anschließend die Angebote wahrnehmen. Es ist für unser Onlineangebot notwendig, dass wir nachvollziehen können, ob User die Angebote anschließend auf die Veranlassung der Affiliate-Links wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate-Links um bestimmte Daten ergänzt, die ein Bestandteil des Links oder eines Cookie werden können. Zu den Daten gehören in der Regel die Ausgangswebseite, Zeit, eine Online-Kennung der Betreiberwebseite, auf der sich der Affiliate-Link befindet, eine Online-Kennung des Angebotes, eine Online-Kennung des Users und auch Tracking-spezifische Werte. Bei der von uns verwendeten Online-Kennungen der User handelt es sich um sogenannte pseudonyme Werte. Diese enthalten selbst keine personenbezogenen Daten. Sie helfen nur zu bestimmen, ob derselbe User einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Kennung ist insoweit personenbezogen, das uns und dem Partnerunternehmen die Nutzerdaten vorliegen.

Kundenregistrierung:

Im Rahmen einer Registrierung werden erforderliche Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und laut Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören die Login-Informationen. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Nutzung des Nutzerkontos verwendet. Die Nutzer können über Informationen zum Nutzerkonto per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden ihre Daten hinsichtlich auf das Nutzerkonto, sofern keine Aufbewahrungspflicht besteht, gelöscht. Wir sind berechtigt, sämtliche gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen. Im Rahmen der Registrierung- und Anmeldefunktionen und der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und die Zeit der jeweiligen Handlung. Die Speicherung erfolgt auf unseren berechtigten Interessen und als Schutz der Nutzer vor unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, außer sie dient zur Verfolgung unserer Ansprüche oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung laut Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adressen werden automatisch nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Kommentar / Bewertung:

Wenn Nutzer Kommentare oder Bewertungen hinterlassen, werden ihre IP-Adressen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Dies geschieht zu unserer Sicherheit vor widerrechtlichen Inhalten wie Beleidigungen, Propaganda, etc. Desweiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen laut Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Nutzerangaben zwecks Spamerkennung zu verarbeiten. Die im Rahmen der Kommentare und Bewertungen angegebenen Daten werden bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Nutzer Kontaktaufnahme:

Bei der Nutzer Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben zur Bearbeitung der Anfrage und deren Beantwortung laut Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Wir löschen automatisch die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Es gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hostingserver:

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Aufrechterhaltung folgender Leistungen: Infrastruktur, Plattform, Kapazität, Speicher, Datenbank, Sicherheit und der technischen Wartung, die wir zum Zwecke des Betriebes dieses Onlineangebotes einsetzen. Hierbei verarbeiten wir beziehungsweise unser Provider Bestands- und Kontaktdaten, Inhalts- und Vertragsdaten, Nutzungs- und Kommunikationsdaten von Kunden und Interessenten des Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung dieses Onlineangebotes laut Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Google Analytics:

Wir setzen zeitweise Google Analytics ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in seltenen Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google Adsense mit personalisierten Anzeigen:

Wir nutzen zeitweise die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wir Nutzen den Dienst AdSense, mit dessen Hilfe Anzeigen in unsere Webseite eingeblendet werden und wir für deren Einblendung oder sonstige Nutzung eine Entlohnung erhalten. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten, wie z.B. der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse der Nutzer verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Stellen gekürzt wird. Deshalb erfolgt die Verarbeitung der Daten der Nutzer pseudonymisiert. Wir setzen Adsense mit personalisierten Anzeigen ein. Dabei zieht Google auf Grundlage der von Nutzern besuchten Websites oder verwendeten Apps und den so erstellten Nutzerprofilen Rückschlüsse auf deren Interessen. Werbetreibende nutzen diese Informationen, um ihre Kampagnen an diesen Interessen auszurichten, was für Nutzer und Werbetreibende gleichermaßen von Vorteil ist. Für Google sind Anzeigen dann personalisiert, wenn erfasste oder bekannte Daten die Anzeigenauswahl bestimmen oder beeinflussen. Dazu zählen unter anderem frühere Suchanfragen, Aktivitäten, Websitebesuche, die Verwendung von Apps, demografische und Standortinformationen. Im Einzelnen umfasst dies: demografisches Targeting, Targeting auf Interessenkategorien, Remarketing sowie Targeting auf Listen zum Kundenabgleich und Zielgruppenlisten, die in DoubleClick Bid Manager oder Campaign Manager hochgeladen wurden. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google.

Google Adsense mit nicht-personalisierten Anzeigen:

Wir nutzen zeitweise die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wir Nutzen den Dienst AdSense, mit dessen Hilfe Anzeigen in unsere Webseite eingeblendet und wir für deren Einblendung oder sonstige Nutzung eine Entlohnung erhalten. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten, wie z.B. der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse der Nutzer verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Stellen gekürzt wird. Daher erfolgt die Verarbeitung der Daten der Nutzer pseudonymisiert. Wir setzen Adsense mit nicht-personalisierten Anzeigen ein. Dabei werden die Anzeigen nicht auf Grundlage von Nutzerprofilen angezeigt. Nicht personalisierte Anzeigen basieren nicht auf früherem Nutzerverhalten. Beim Targeting werden Kontextinformationen herangezogen, unter anderem ein grobes geografisches Targeting basierend auf dem aktuellen Standort, dem Inhalt auf der aktuellen Website oder der App sowie aktuelle Suchbegriffe. Google unterbindet jedwedes personalisierte Targeting, also auch demografisches Targeting und Targeting auf Basis von Nutzerlisten. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google.

Bing Ads System:

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes das Conversion- und Tracking-Tool „Bing Ads“ der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, ein. Dabei werden von Microsoft Cookies auf den Geräten der Nutzer gespeichert, um eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer zu ermöglichen, sofern Nutzer über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unser Onlineangebot gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserem Onlineangebot weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu der Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität der Nutzer mitgeteilt. Microsoft ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wenn Nutzer nicht an dem Tracking-Verfahren von Bing Ads teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies per Browser-Einstellung deaktivieren oder die Opt-Out-Seite von Microsoft nutzen. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing Ads finden Nutzer in der Datenschutzerklärung von Microsoft.

Soziale Netzwerke:

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb der sozialen Netzwerke, um mit den dort aktiven Kunden und Interessenten zu kommunizieren und sie dort über unsere zu Leistungen informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben wird, verarbeiten wir die Daten der Nutzer nur sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke kommunizieren.

Einbindung von Inhalten Dritter:

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie zum Beispiel Videos oder Schriftarten einzubetten. Dies setzt voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer entgegennehmen, da sie ohne die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Wir sind bemüht, nur Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse nur zur Lieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können weiter Pixel-Tags für statistische Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucheranalyse auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können weiter in Cookies auf dem jeweiligen Endgerät der Nutzer gespeichert werden und weiter technische Informationen zum Browser, Betriebssystem, etc. sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten.

Youtube/Facebook/Twitter/Pinterest:

Wir binden zeitweise Videos der Plattform “YouTube” ein. Deren Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte unter folgenden Links oder Opt-Out. Verwendung von Facebook Social Plugins: Wir nutzen zeitweise Social Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird. Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer deshalb entsprechend unserem Kenntnisstand. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich oder über die US-amerikanische Seite oder die EU-Seite. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig. Sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen. Verwendung von Twitter: Innerhalb unseres Onlineangebotes können zeitweise Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen teilen können, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer auch Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Datenschutzerklärung oder Opt-Out. Verwendung von Pinterest: Innerhalb unseres Onlineangebotes können zeitweise Funktionen und Inhalte des Dienstes Pinterest durch die Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen teilen können, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer auch Mitglieder der Plattform Pinterest sind, kann Pinterest den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Die Datenschutzerklärung von Pinterest finden Sie hier.

SSL:

Topskripte verwendet das SSL-Sicherheitssystem. Das SSL-Protokoll verarbeitet die langsamere asymmetrische als auch die symmetrische Verschlüsselung. Die asymmetrische Verschlüsselung wird verwendet, um den Web-Server gegenüber dem Browser zu authentifizieren und um einen für eine symmetrische Verschlüsselung notwendigen gemeinsamen Schlüssel sicher vom Browser zum Web-Server zu übertragen. Wenn das SSL-Protokoll verwendet wird, sehen Sie in der Adressleiste https:// anstelle vom einfachen http://.


SOCIAL NETWORK...
                 
ONLINESHOP...
In unserem Onlinestore erwarten Sie über 600 Artikel ohne Wartezeit zum direkten Download. Cliparts, Ebooks, Hörbücher, Software, und vieles mehr. Jetzt rein schauen.
TARIFVERGLEICH...
Bei Topskripte können Sie hunderte von Tarifen kostenlos vergleichen, bei Bedarf Ihren Anbieter direkt wechseln und zugleich bares Geld sparen. Monat für Monat.
Herzlich Willkommen
Zurück zum Seiteninhalt