ALLGEMEINE-GESCHAEFTSBEDINGUNG - Topskripte

Background
Webdesign
Wir lenken Sie in Ihr Business
Kostenlose Homepage
Only the best
Cover
Only the best
Direkt zum Seiteninhalt
AGB
<     >



Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Vertragsabschluss

1.1 Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte auf Topskripte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Drücken des Buttons Bestellung abschicken im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie Ihre verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden. Der Kaufvertrag kommt durch eine Auftragsbestätigung von Topskripte oder Lieferung zustande.

§2 Lieferung/Versand

2.1 Die Lieferung erfolgt kostenlos weltweit per E-Mail Link. Wünschen Sie eine Lieferung auf einem CD-Medium, entnehmen Sie die Preise bitte unseren Versandbedingungen direkt auf der Artikelseite.

§3 Preise

3.1 Alle Preise sind Brutto Endpreise. Der Rechnungsbetrag enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer. Rechnungen werden im Kundencenter zum Download bereit gestellt. Kunden, die Ihre Bestellung über soziale Netzwerke getätigt haben, erhalten Ihre Rechnung per Email.

3.2 Bei einer Stornierung von Bestellungen aus Kulanz berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3 Euro.

§4 Bezahlung

4.1 Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden in Bar, Paypal oder Überweisung. Bei Zahlung über PayPal erhebt PayPal eine Transaktionsgebühr von 0,35€ zzgl. 1,9%. Topskripte ünernimmt die Transaktionsgebühr. Nach erfolgreicher Zahlung erhalten Sie Ihren Artikel durch einen Downloadlink per eMail mit einer unbegrenzten Downloadanzahl innerhalb 90 Tage.

§5 Gewährleistung

5.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§6 Reseller Lizenzen

6.1 Von Topskripte ausgestellte Lizenzen in Form von Master Reseller Lizenz (MRR), Privat Label Lizenz (PLR) und R4E Lizenzen erhalten automatisch ihre Gültigkeit in Verbindung mit der dazu gehörigen Rechnung.

6.2 Im Kaufpreis unserer PHP Webmaster Scripte ist bereits folgende Lizenz enthalten: "(E-LIZENZ) - EINZELPLATZLIZENZ" Diese Einzelplatzlizenz erlaubt es Ihnen, eine Installation auf einer Domain beziehungsweise einer Subdomain zu betreiben.

§7 Gutschriften und Rabatte

7.1 Neukundenrabatte, sofern angeboten, werden direkt beim Bestellvorgang rabattiert. Rabatte sind nicht auszahlbar oder übertragbar. Topskripte bietet dem Kunden kein Anrecht auf Neukundenrabatte.

7.2 Einkaufsgutscheine, sofern angeboten, werden direkt beim Bestellvorgang verechnet. Einkaufsgutscheine sind nicht auszahlbar oder übertragbar. Topskripte bietet kein Anrecht auf Einkaufsgutscheine.

§8 Weitere Vertragsbedinungen

8.1 Bei allen PHP-Webmaster-Scripten setzen wir Grundkenntnisse in der Programmiersprache voraus, da in den meisten Fällen AGBs, Datenschutz oder Impressum etc. eingepflegt werden muss.

8.2 Topskripte bietet als Reseller für die im Sortiment befindlichen PHP Scripte keinen Support an. Sie erhalten die Scripte mit einer ausführlichen Installationsanleitung.

§9 Topskripte Webseiten Erstellung und Hosting

9.1 Angebote zur Erstellung einer Webseite erhalten Sie durch Ihre Interessen-Anfrage über das Anfrageformular. Wir senden Ihnen ein kostenloses Angebot für Ihr Webprojekt. Mit der schriftlichen Annahme des Angebotes beginnen wir mit dem Aufbau und stellen Ihnen Ihre Internet Präsenz blanko auf unseren Testserver.

9.2 Feedback und Änderungswünsche sind per E-Mail an info@topskripte.de zu übermitteln. Ein Anspruch auf einen Vor-Ort-Termin besteht nicht. In keinem Falle können die Geschäftsräume von Topskripte besucht werden. Der Auftraggeber wird die benötigten Daten und Informationen umgehend per E-Mail an info@topskripte.de übermitteln. Soweit die Webseite oder Zusatzleistungen aufgrund vom Auftraggeber zu vertretender Umstände nicht oder nicht rechtzeitig fertig gestellt werden kann, hat dies keinerlei Einfluss auf die Zahlungspflicht des Kunden.

9.3 Der Gegenstand der Leistungspflichten von Topskripte sind die vereinbarten Leistungen. Ein wirtschaftlicher Erfolg von Webseiten wird angestrebt aber nicht geschuldet. Topskripte Webseiten werden technisch im Rahmen der Möglichkeiten für Suchmaschinen optimiert. Eine Auffindbarkeit im Internet oder Suchmaschinen wird nicht garantiert und ist nicht Teil des Leistungsumfangs. Die Verfügbarkeit von Leistungen wird bis zur Schnittstelle in das Internet garantiert. Trotzdem können Einschränkungen in der Verfügbarkeit entstehen, die außerhalb des Einflussbereiches von Topskripte liegen.

9.4 Der Auftraggeber stellt Topskripte von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Topskripte ist nicht verpflichtet zur inhaltlichen Überprüfung der vom Auftraggeber bereitgestellten Daten. Die Impressums-Pflicht liegt beim Kunden. Im Falle von Datenverlust kann Topskripte nicht haftbar gemacht werden, sofern dieser nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat. Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle erforderlichen Daten erneut unentgeltlich zu übermitteln. Nach Abnhame der Endkontrolle und Installation der Webseite auf der Kundendomain, entbindet der Auftraggeber Topskripte von allen Pflichten hinsichtlich der übermittelten Daten.

9.5 Bei der Beschaffung und/oder Pflege von Domains wird Topskripte zwischen dem Auftraggeber und der jeweiligen Organisation zur Domain-Vergabe nur als Vermittler im Namen des Auftraggebers und nicht in eigenem Namen, tätig. Topskripte hat auf die Vergabe von Domains keinen Einfluss und übernimmt keine Gewähr, dass die für den Auftraggeber beantragte Domain zugeteilt werden oder zugeteilte Domains frei von Rechten Dritter sind oder auf die dauer Bestand haben. Gegenstand dieses Vertrages sind alle vom Auftraggeber beantragten Domains, soweit sie dem Auftraggeber zugeteilt wurden. Soweit einzelne Domains durch den Auftraggeber oder aufgrund von Domainstreitigkeiten gekündigt werden, besteht kein Anspruch des Auftraggebers auf Beantragung einer kostenfreien Ersatzdomain. Topskripte ist berechtigt, die Aktivierung einer Domain erst nach Zahlung der für die Registrierung vereinbarten Entgelte vorzunehmen. Topskripte ist berechtigt, die Domain des Auftraggebers nach Beendigung des Vertrages freizugeben. Mit dieser Freigabe erlöschen alle Rechte des Auftraggebers. Werden von Dritten gegenüber Topskripte Ansprüche wegen Rechtsverletzungen geltend gemacht, ist Topskripte berechtigt, die Domain des Auftraggebers unverzüglich in die Pflege des Registrars zu stellen und die entsprechende Internet Präsenz des Auftraggebers zu sperren. Der Auftraggeber muss vor jeder Beantragung einer Domain prüfen, ob eine Rechtsverletzung besteht. Mit der Bestellung der Domain gilt diese Prüfung auf Rechte Dritter als durchgeführt. Der Auftraggeber ist verpflichtet unmittelbar auf eine Rechtsverletzung hinzuweisen. Eine Änderung einer bestellten Domain nach der Registrierung ist ausgeschlossen. Sofern ein gebuchter Topskripte Tarif eine E-Mail-Funktionalität beinhaltet, ist der Auftragegeber für alle von ihm bzw. über seine Zugangskennung produzierten Inhalte selbst verantwortlich.

9.6 Topskripte behält sich vor, Leistungen zu erweitern, zu ändern, zu löschen, wenn diese dem technischen Fortschritt dienen oder Missbrauch zu verhindern. Ändern sich technische, rechtliche oder kommerzielle Rahmenbedingungen oder wird Topskripte die vertragsgemäße Leistung hinsichtlich des Angebotes erschwert, kann Topskripte die angebotenen Leistung ändern, einstellen oder nur gegen eine erhöhte Vergütung weiter anbieten. Topskripte wird den Auftraggeber rechtzeitig über eine solche Erschwerung informieren, eine angemessene Erhöhung verlangen oder die Änderung vornehmen oder die Leistung nach Ablauf einer angemessenen Ankündigungsfrist einstellen. Die Änderungen gelten als genehmigt, soweit der Kunde diesen nicht innerhalb eines Kalendermonats nach Mitteilung der Änderung schriftlich widerspricht oder den Vertrag kündigt.

9.7 Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass im Rahmen des abgeschlossenen Vertrages Daten über seine Person gespeichert, geändert oder gelöscht und im Rahmen der Notwendigkeit an Dritte übermittelt werden. Dies gilt auch für die Übermittlung von Daten, die für die Anmeldung und oder Änderung einer Domain notwendig sind.

9.8 Die Abrechnung von Gebühren beginnt mit Online-Stellung der Webseite, spätestens jedoch 1 Monat nach Unterzeichnung des Vertrages im voraus. Einmalige Einrichtungsgebühren sind mit Abschluss des Vertrages fällig. Ist der Auftraggeber mit Zahlungen im Verzug, behält sich Topskripte vor, weitere Dienstleistungen bis zum Ausgleich des Betrages nicht auszuführen und hieraus entstandene Kosten an den Auftraggeber weiterzugeben. Einwendungen wegen Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit einer Rechnung hat der Auftraggeber nach dessen Zugang zu erheben. Das Unterlassen rechtzeitiger Einwendungen gilt als Genehmigung.

9.9 Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle rechtlichen Verantwortungen im Hinblick auf Urheberschutz, Jugendschutz, Presserecht und das Recht am eigenen Bild zu übernehmen. Für vom Auftraggeber beauftragte Veröffentlichungen sind nur Texte und Bilder zur Verfügung zu stellen, an denen ein Nutzungsrecht besteht und zu denen ein Einverständnis abgebildeter Personen beiliegt. Das Copyright, Markenrecht und Urheberrecht auf alle durch Topskripte erstellten Arbeiten verbleibt bei Topskripte. Der Auftraggeber überträgt Topskripte das Recht, die Firma des Auftraggeber mit Webseite und Logo zu Verlinken und diese als Referenz zu Vertriebs- und Marketingzwecken zu verwenden.

9.10 Domainverträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten, die mit der Online-Schaltung der Webseite beginnt. Der Vertrag verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten im voraus von einem der Vertragspartner gekündigt wird. Topskripte ist berechtigt, die dazugehörige Domain bei der Vergabestelle löschen zu lassen. Entspricht Topskripte dem Wunsch eines Auftraggebers, einen Vertrag vorzeitig zu beenden, so ist Topskripte zur Geltendmachung des bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Aufwandes berechtigt. Mindestens aber in Höhe der geltenden Einrichtungsgebühr.

9.11 Auf das Vertragsverhältnis zwischen Topskripte und dem Auftraggeber findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Gerichtsstand gilt für Inlands- und Auslandskunden gleichermaßen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Saarbrücken.

9.12 Mündliche Nebenabreden zum Vertrag bestehen nicht. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich für diesen Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlich gewollten am nächsten kommt.

SOCIAL NETWORK...
                 
ONLINESHOP...
In unserem Onlinestore erwarten Sie über 600 Artikel ohne Wartezeit zum direkten Download. Cliparts, Ebooks, Hörbücher, Software, und vieles mehr. Jetzt rein schauen.
TARIFVERGLEICH...
Bei Topskripte können Sie hunderte von Tarifen kostenlos vergleichen, bei Bedarf Ihren Anbieter direkt wechseln und zugleich bares Geld sparen. Monat für Monat.
Herzlich Willkommen
Zurück zum Seiteninhalt